Führungskraft als Fachgebietsleitung Betriebswirtschaft

Plats
Berlin
Sista ansökningsdag
2019-02-24
Ref.-Nr.
DG-00304
Anställningsform
Permanent

Für die Stromnetz Berlin GmbH suchen wir ab sofort im Bereich Controlling eine

Führungskraft als Fachgebietsleitung Betriebswirtschaft
 
am Standort Berlin.
 
Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Die Stromnetz Berlin GmbH, ein Unternehmen von Vattenfall, ist Eigentümerin der Stromnetzanlagen Berlins und übernimmt mit seinen 1.200 Mitarbeiter*innen alle Aufgaben rund um das Management und den Betrieb des Berliner Stromnetzes sowie die Messung und den Messtellenbetrieb für mehr als 2,3 Millionen Netzkunden.

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kunden und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – Menschen wie Sie.
 
 
Der Bereich „Controlling“ in der Stromnetz Berlin übernimmt die Gesamtverantwortung für alle betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Belange der Gesellschaft. Kernaufgabe des Fachgebiets „Betriebswirtschaft“ innerhalb des Bereichs ist die Entwicklung und Verfolgung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen und die Steuerung sowie Umsetzung der kaufmännischen Prozesse für die Gesellschaft. Hierzu zählen die Festlegung von Planungs- und Kalkulationsgrundlagen und die Entwicklung und Betreuung von Controllingsystemen, insbesondere unter Berücksichtigung neuer Chancen der Digitalisierung. Ebenso beinhaltet die Aufgabe die Koordination als auch die Durchführung der kaufmännischen Jahresabschlussarbeiten der Stromnetz Berlin in Zusammenarbeit mit den konzerninternen Finanz-Dienstleistern und unter Beachtung der Konzernvorgaben sowie der handelsrechtlichen als auch regulatorischen Rahmenbedingungen.
 
 
In Ihrer Tätigkeit als „Fachgebietsleiter*in Betriebswirtschaft“ erwarten Sie folgende Herausforderungen:
 
  •  Fachliche und disziplinarische Führung aller Beschäftigten, die in den Gruppen „Kaufmännische Steuerung“ und „Betriebswirtschaftliche Grundlagen“ mit jeweils einer zuständigen Führungskraft arbeiten
  • Aktive Gestaltung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen inklusive der vorhandenen Modelle, Instrumente sowie Richtlinien im Sinne einer auf das Regulierungssystem hin optimierten Steuerung der Stromnetz Berlin GmbH
  • Sicherstellung und zukunftsorientierte Weiterentwicklung der bestehenden kaufmännischen Prozesse und Systeme mit Unterstützung vorhandener oder neuartiger IT-Lösungen
  • Übergreifende Verantwortung für die Durchführung der kaufmännischen Jahresabschlussarbeiten inkl. Betreuung von Wirtschaftsprüfern
  • Beratung der Geschäftsführung und der Leitung des Bereichs „Controlling“ sowie übergeordnete Kontaktperson in insbesondere konzeptionellen betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Fragestellungen
  • Leitung und Unterstützung von Projekten mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Verantwortung für die Zusammenarbeit mit den konzerninternen Finanz-Dienstleistern


 
Hierfür wünschen wir uns von Ihnen:
 
  • Ein abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Hochschulstudium in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Fachrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre inkl. Kenntnisse der gängigen Rechnungslegungsvorschriften HGB und IFRS
  • Sehr gute Kenntnisse über Zusammenhänge zwischen internem und externem Rechnungswesen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit SAP, idealerweise Erfahrungen im Einsatz neuer Controllingtools
  • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise mit erster Führungserfahrung
  • Eine hohe Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Das Wollen und die Fähigkeit zur Anwendung zeitgemäßer Führungsinstrumente

Wir streben an, ein Vorbild für Vielfalt zu sein und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von zum Beispiel Alter, Geschlecht, Behinderung oder ethnischer Herkunft.


Dafür bieten wir Ihnen:

  • Ein Umfeld mit viel Spielraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortliches Handeln
  • Finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit sowie eine tariflich festgelegte Sollvergütung (AT)
  • Eine gute Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen
  • Eine flexible Arbeitszeit
  • Kollegialität und Loyalität im Führungsteam
  • Weiterentwicklungsangebote, sowie vielfältige Angebote zu den Themen Gesundheit, Prävention und Arbeitsschutz


Bei fachlichen Fragen zur ausgeschriebenen Position wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Stefan Rolauffs unter der Telefonnummer +49 30 49202 3100. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Frau Lena Vormbrock unter der Telefonnummer -49 40 79022 2308.

Sie finden sich in unserem Anforderungsprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Senast uppdaterad: 2019-01-25 06:45