Teilbereichsleiter/in Chemie

Plats
Brunsbüttel
Sista ansökningsdag
2018-10-04
Ref.-Nr.
GD-00114
Anställningsform
Permanent

Die BA Generation sucht im Rahmen einer Nachbesetzung in der BU Nuclear Decommissioning/Decommissioning Germany für das KKB Programm „Grüne Wiese“ eine/n Teilbereichsleiter/in Chemie.

 
Als Teilbereichsleiter/in Chemie sind Sie verantwortlich für das Sicherstellen von konventionellen und radiologischen Messungen an Proben im Restbetrieb und Abbau.
 
Ihr Job als Teilbereichsleiter/in Chemie

  • Disziplinarische und fachliche Leitung des Teilbereichs Chemie
  • Übernahme der atomrechtlichen Aufgaben und Pflichten des Teilbereichsleiters gemäß der Personellen Betriebsorganisation des Restbetriebshandbuches
  • Durchführen radiologisch relevanter Messungen für den Restbetrieb und den Entsorgungsprozess
  • Sicherstellen der gerätetechnischen Ausrüstung
  • Sicherstellen der Erstellung von Berichten
  • Einhaltung von WKPen im Teilbereich 
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen fürs Kraftwerk insbesondere des Chemiefachpersonals 
  • Prozessbetreuer Chemische Überwachung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Arbeitgeberpflichten in Ihrem Verantwortungsbereich
In dieser Position berichten Sie an den Fachbereichsleiter Überwachung KKB, BU Nuclear Decommissioning.


Ihr Profil als Teilbereichsleiter/in Chemie
Unsere Erwartung an den zukünftigen Teilbereichsleiter Chemie ist es, dass Sie sich gerne neues Wissen aneignen und dazu in den engen Austausch mit Ihren Mitarbeitern gehen. Sie werden in den ersten Monaten alle Arbeitsabläufe und Anforderungen des Kernkraftwerk Brunsbüttels kennenlernen.

  • Hochschul- /Fachhochschulstudium mit Abschluss in der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik Chemie oder eine vergleichbare Qualifikation 
  • Mehrjährige Berufserfahrung in disziplinarischer und fachlicher Leitung von Personal (sind von Vorteil)
  • Fachkunde gemäß der Richtlinie für den Fachkundenachweis von KKW Personal für Anlagen in Stilllegung und Abbau
  • Vertiefende Kenntnisse in analytischer Chemie und Radiochemie sowie der entsprechenden Messgeräte (z.B. ICP-AES, ICP-MS, Gamma-Spektrometrie, In-Situ-Gamma-Spektrometrie)
  • Kenntnisse in den relevanten Gesetzen und Verordnungen, z.B. KTA Regelwerke, Richtlinie für Emission und Immission 1993, DIN ISO 11929 sowie Abwasserverordnung wünschenswert
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und gesundes Urteilsvermögen
  • Ausgeprägte Führungs- und Entscheidungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit
 
Wir streben an, ein Vorbild für Vielfalt zu sein und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von zum Beispiel Alter, Geschlecht, Behinderung oder ethnischer Herkunft.

Was wir bieten

Arbeiten bei Vattenfall ist mehr als „nur“ ein interessanter Job in einem ergebnisorientieren Unternehmen. Sie werden Teil eines herausfordernden, komplexen und internationalen Arbeitsumfeldes. Wir bieten Ihnen eine wettbewerbsfähige Vergütung sowie Möglichkeiten für Schulungen und persönliche Entwicklung.

Unsere Organisation
Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue. Mit über 20.000 Mitarbeitern stellt Vattenfall Angebote rund um Strom und Wärme für mehrere Millionen Kunden bereit. Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kunden engagieren – Menschen wie Sie.

Mehr Informationen
Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Herrn Dr. Matthias Roßkamp, Fachbereichsleiter Surveillance, BU Nuclear Decommissioning, +4948 5289 2500.. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Katja Spehling unter der Telefonnummer +494079022 3468.

Bitte bewerben Sie sich direkt über den Bewerbungs-Button. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Senast uppdaterad: 2018-08-23 01:45